« Rééducation précoce – Hëllef fir de Puppelchen »: Weiterer Sozialdienst in Hosingen

Dernière modification le 09/11/2021

Seit mehr als 30 Jahren schon bietet der « Service de rééducation précoce – Hëllef fir de Puppelchen » (SRP) Eltern und anderen Erziehungsberechtigten fachkundige Hilfe an, wenn bei Säuglingen oder Kleinkindern unter 4 Jahren der Verdacht auf eine Störung ihrer motorischen, geistigen, sprachlichen oder sozialen Entwicklung vorliegt.

Ein Angebot, das seit neuestem nun auch in Hosingen bereitsteht, wo die Vereinigung dank der Bemühungen der Gemeindeführung und der Vermittlung durch das SRP-Mitglied Guy Schmitz in den Räumen der « Al Post » eine neue Heimat im Landesnorden gefunden hat. 

Im Zuge einer kleinen Eröffnungsfeier stellten SRP-Verwaltungsratspräsidentin Liz Biever und die Direktionsbeauftragte Pascale Weber am Montagabend die neue  Zweigstelle sowie das dort aktive, multidisziplinäre Therapeutenteam vor, das vom Facharzt für Rehabilitationsmedizin über den Kinderpsychiater bis hin zum Ergotherapeuten, zum Krankengymnasten und zum Orthophonisten in den vielfältigsten Bereichen professionelle Hilfe bereithält.

Dank einer Konvention mit dem Gesundheitsministerium sind übrigens sämtliche Beratungs-, Betreuungs- und Behandlungsangebote kostenlos. Nähere Infos gibt es unter Tel. 26 81 03 27, per Mail an contact@srp-hfp.lu sowie auf der Homepage www.srp-hfp.lu. In der nächsten Ausgabe des « Houser Sender » kommen wir nochmals ausführlicher auf dieses Thema zurück.

 

 

 

Des articles de la même catégorie

Adventsfënsteren an der Gemeng Parc Housen

Adventsfënsteren an der Gemeng Parc Housen

Op Initiativ vun der Sport-, Jugend- a Kulturkommissioun ginn tëscht dem 1. an dem 24. Dezember erëm an den Dierfer vun der Gemeng Parc Housen 15 Adventsfënstere mat schéinen Advents- a Chrëschtdagsmotiver dekoréiert. Op verschiddenen Deeg  gëtt eng Fënster opgemaach,...

lire plus